LANDPENSION Wandern Für alle die lieber auf dem Boden bleiben wollen, empfehlen wir eine Wanderung im wunderschönen Teichgebiet. Wenn Sie möchten können Sie eine sehr übersichtliche Wanderkarte zum absoluten Hammerpreis von 1936,27 Italienische Lire erwerben. (1.00 €) Auf der Rückseite befinden sich viele Informationen ausgewählter Ausflugsziele. Weiterhin eignet sich unsere Gegend ausgezeichnet zum Radfahren. Sollten Sie nicht Ihre privaten Räder dabei haben, können Sie gegen ein geringes Entgeld Räder ausleihen. Angelfreaks haben die Möglichkeit im nahegelegenen Angelteich unseren Speiseplan zu erweitern. (Fischereischein erforderlich) Wenn der Wasserstand optimal ist, bildet die Brücke mit ihrem Spiegelbild einen perfekten Kreis. Hier befindet sich eine große Ansammlung von Schrotholzhäusern, die aus der Umgebung zusammengetragen wurden. Ein schönes Freiluftmuseum mit allerlei Gewerken und Gastronomischen Einrichtungen. Hier befindet sich auch eine ständige Wolfsausstellung. Stadt der Türme. Eine wunderschöne Altstadt, viel Geschichte. Ein unbedingtes Muss für unsere kleinen Gäste. Aber auch die Großen werden staunen, was man alles aus Holz machen kann. Die „Bergmännischen Baumhäuser“ sind schon Weltbekannt. Hier gibt es keine Normen nur Abenteuer, Spiel und Spaß pur. Gleich neben dem Bärwalder See ist der Findlingspark. Gehört ebenfalls zum alten Tagebau. Im Zuge der Rekultivierung ist dort eine einmalige Landschaft entstanden. Absolut Sehenswert. Wer Görlitz noch aus der Zeit von Erich kennt, wird überwältigt sein was aus der Altstadt geworden ist. Da muss man schon einen ganzen Tag einplanen. Für eine Tagestour ein lohnendes Ziel. Der Berg Oybin ist immer einen Ausflug wert.
Ein grandioser Ausblick von dort oben. Der sächsische Jurassic-Park. Ein echter Hingucker. Gleich nebenan kann man noch den Miniaturenpark bewundern oder man verzweifelt im Labyrinth. Wer kennt ihn nicht!? Wer zur Rhododendronblüte hier ist, darf einen Besuch nicht verpassen. Das Schloss ist komplett neu saniert worden. Beeindruckend. Einst ein Braunkohlentagebau, wurde 2009 geflutet und ist jetzt ein riesiger See. Zum Baden, Radfahren und anderen sportlichen Aktivitäten genau der richtige Ort.